… Hier war ich doch schon mal?!

Die Maishöhe bestimmt wann es wieder losgeht. Dieses Jahr waren die 1,5m schon am 10. Juli erreicht – Startschuss für die Stempeljagt im Maislabyrith!
Bis Ende September/Anfang Oktober darf auf Föhr nun wieder durch das Maislabyrinth in Borgsum geirrt werden.

Wer findet entlang der ca. 3,5km langen Irrwege, durch unzählige Sackgassen und Schleifen, als erster die 6 Stempelstationen – und noch viel wichtiger: den Ausgang?

Zugegeben, nicht immer ganz einfach zwischen dem ganzen Mais wo alles gleich aussieht. Und wenn man denkt, man habe jetzt den richtigen Weg gefunden, stoppt einen hinter der nächsten Kurve wieder eine Sackgasse. Und schon wieder ist er zu hören. Der wohl am meisten gesprochene Satz „Hier war ich doch schon mal“.

Damit niemand im Maislabyrinth übernachten muss, gibt es auf einigen Wegen die Möglichkeit einen QR-Code mit seinem Handy zu scannen. So erhält man den aktuellen Standort und den schnellsten Weg zum Ausgang. Juhu, geschafft ☺

Und wer glaubt er kenne den Weg noch aus dem letzten Jahr, der irrt. Jedes Jahr führt ein neuer Weg zum Ausgang.

Auf nach Borgsum zum Adventure Golf & Maislabyrinth.
Ein riesen Spaß für die ganze Familie!

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar