Föhr

Föhr ist schön - besonders mit Bounty 😉 - aber Spaß beiseite, warum fährt man auf diese Insel? Warum ausgerechnet in dieses Haus?

Sylt - edel, tolle Dünen, luxuriöse Hotels, lange Strände..... aber eben auch nicht jedermanns Sache (vielleicht doch schon ein bisschen zu teuer und zu "schick"?)

Amrum - wunderbare Dünen und tolle lange und breite Sandstrände, den "Jever" Leuchtturm ....aber eben auch nicht jedermanns Sache. Das tollste an Amrum ist die Fähre nach Föhr 😉

Föhr - nicht der Schick von Sylt, nicht die breiten Sandstrände von Amrum, sondern eben "Föhr". Sehr schicke Gegenden mit traumhaft gelegenen gemütlichen Reetdach Häusern (wie Bounty eines ist). Wunderschöne lange Sandstrände, Felder, Wiesen, Wälder, Natur pur und genau die richtige Mischung aus Aktion und Ruhe, um sich so richtig erholen zu können. Die Kinder Stundenlang die Insel erkunden lassen, ausgedehnte Radtouren, Drachen steigen, Golf spielen, Tennis, Minigolf.... es gibt kaum einen Grund warum man sich hier nicht wohlfühlen sollte. Das Beste allerdings ist, nach unserer Erfahrung, das Klima. Gelegen im "Windschatten" von Sylt und Amrum hat Föhr ein Mikroklima das der Insel nicht ohne Grund den Beinamen "Friesische Karibik" eingebracht hat. Die Insel ist, insbesondere für Familien, nach unserer Erfahrung ein Traum. Wir fahren seit knapp 20 Jahren hierher. Unsere Kinder, mittlerweile jenseits der 20 Jahre alt, kommen auch heute noch gern hierher wenn sie sich mal richtig entspannen wollen.

Und warum jetzt Bounty auf Föhr? Es gibt hunderte Ferienhäuser auf der Insel aber nur ein Bounty! Bounty ist kein typisches Ferienhaus vermögender Immobilienspekulanten auf der Suche nach einem Renditeobjekt. Bounty ist das, fast logische, Ergebnis jahrzehntelanger Verbundenheit mit der Insel und einiger Jahre Suche nach dem richtigen Fleck. Darauf ausgelegt vom ersten Moment an in diesem Haus abschalten zu können gibt es alles was man benötigen könnte und das in einer Qualität die sich sehen lassen kann. Wer also möchte kann sich bei Bounty in der komplett ausgestatteten Küche und dem geräumigen Wohn- und Essbereich selbst bekochen. Auch wenn das andererseits schade wäre weil man tolle Plätze wie das "Kliff Café" dann gar nicht kennen lernen würde. Nach einem langen Spaziergang im Haus bei einigen Saunagängen abschalten - macht man bei Bounty gerne. Die Sauna per Zeitschaltung vorbereitet und schon kann es losgehen. Einfach mal den Blick über die Nordsee schweifen lassen - dafür braucht man bei Bounty noch nicht einmal vom Grundstück zu gehen.

Zum Strand sind es nur wenige hundert Meter.

Der nächstgelegene Ort mit hübschen Einkaufsmöglichkeiten ist Nieblum ca. 1 km entfernt.
Nieblum ist der wohl beliebteste und bekannteste Ort auf der Insel Föhr. Der Ortsteil Goting ist bekannt und beliebt für das "Goting Kliff" mit seinem Kliff Café. In direkter Nachbarschaft zu Bounty ist ein alteingesessener Bauernhof, Landleben pur.

Wir meinen diese Kombination aus Lage und Qualität ist definitiv eine Reise Wert und in dieser Form eben nicht "an jeder Ecke" zu finden.

Genießen Sie Ihren Urlaub im Ferienhaus Bounty!

Falls es mal nicht die Nordsee und Föhr zur Erholung sein soll….

….gibt es hier eine tolle Alternative an der Ostsee auf der schönen Insel Rügen. Viel Spaß für welches Meer Sie sich auch immer entscheiden.